Corona-Hilfe der KV Mainz-Bingen

Angebote für Hilfesuchende und Helfer sowie wichtige Informationen

Auf ihrer Homepage, die kontinuierlich aktualisiert wird, hat die Kreisverwaltung Unterstützungs-angebote in den einzelnen Gemeinden sowie „alle wichtigen Informationen, Fragen, Telefonnummern, Ansprechpartner (…) zum Corona-Virus zusammengetragen, die für die Mainz-Binger Bürgerinnen und Bürger wichtig sind“.

Unter den Kategorien

  • Angebote für Hilfesuchende und Helfende
  • Allgemeine Informationen zum Corona-Virus sowie häufig gestellte Fragen und Hygienetipps
  • Infotelefone und wichtige Internetseiten

können die entsprechenden Angebote für die eigene Gemeinde sowie die gesuchten Informationen direkt mit wenigen Mausklicks abgerufen werden.

Link zur Homepage:

www.mainz-bingen.de/Hilfsangebote-und-Ansprechpartner


Katholische Pfarrei St. Cosmas und Damian                Gau-Algesheim

Auf der Homepage der Katholischen Pfarrei http://www.kath-kirche-gau-algesheim.com finden Sie neben Berichten zur aktuellen Situation in Gau-Algesheim, wichtige Bekanntmachungen und Informationen sowie Gebetstexte zum Ausdrucken.

Auch finden Sie hier Links, mit denen Sie YouTube-Kanäle erreichen, auf denen regelmäßig neue Ansprachen von Pfarrer Henning Priesel sowie „Geistliche Impulse und Lieder“ mit Stefan Faust und Silke Kaufmann eingestellt werden.



Fernsehgottesdienst: jeden Sonntag um 9:30 Uhr im ZDF

Da sich die Mitarbeiter des ZDF aufgrund des erhöhten Ansteckungs-risikos derzeit nicht auf Reisen begeben, werden die nächsten Gottesdienste ausschließlich aus der evangelischen Saalkirche Ingelheim und der katholischen Kapelle Bensheim übertragen. 


Liefer- und Abholservice der Gau-Algesheimer Gastronomen

Bereits seit der vergangenen Woche ist die komplette Gastronomie geschlossen. Betroffen sind - um nur einige zu nenne - alle Restaurants, die Pizzeria und die Eiscafés, genauso wie die Dönerläden, das Schlemmerhaus und auch die verschiedenen Straußwirtschaften. Viele von Ihnen arbeiten jedoch weiter, haben für Ihre Kunden einen Liefer- oder Abholservice eingerichtet und sind dankbar für jede Bestellung und jeden Auftrag.

 

Um zu erfahren, ob Ihr Lieblingsgastronom einen Liefer- oder Abholservice anbietet, schauen Sie im Branchenbuch oder im Internet nach, zum Beispiel unter

https://www.gau-algesheim.de/essen-und-trinken oder unter https://home.meinestadt.de/gau-algesheim/restaurant und rufen Sie einfach an.

 

Helfen wir uns gegenseitig. Eine gelegentliche Bestellung bedeutet in Zeiten wie diesen eine enorme Hilfe und Unterstützung für unsere Gastronomen und hat noch dazu den Vorteil, ab und an in den Genuss eines Lieblingsessens zu kommen.


Kleine „Helfer“ für Zuhause – Broschüre

Die Sorgende Gemeinschaft und der Beirat für die Belange behinderter Menschen der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim haben eine Broschüre mit Hilfsmitteln zusammengestellt: Kleine „Helfer“ für Zuhause“

In unterschiedlichen Rubriken wie „Technik“, „Essen und Trinken“ oder „Wohnung“ findet der Leser sogenannte Alltagshilfen, die das Leben erleichtern.

Sei es ein Drehverschlussöffner, der das Öffnen einer Mineralwasserflasche im Handumdrehen gelingen lässt oder eine Medikamenten-App, die an die Tabletteneinnahme erinnert..

Viel Spaß beim Stöbern, Entdecken und Ausprobieren.

Die Broschüre ist erhältlich:

im Projektbüro SoNAh/Caritas Altenzentrum Albertus-Stift oder bei doerr@albertus-stift.de

Pressemeldung zum Thema (klicken):

Download
Kleine "Helfer" für ZuHause
Kleine Helfer für Zuhause.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Download
Flyer-Ehrenamt-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.8 KB

Hausaufgaben-Hilfe der Jugendpflege Gau-Algesheim

Ich versteh gar nichts?

Wie funktioniert das?

Du hast Fragen zu den Aufgaben, kommst nicht weiter oder würdest gerne wissen, ob du auf dem richtigen Weg bist? Unter dem Motto: GemeinsamSindWirStark wollen wir dich bei deinen Hausaufgaben unterstützen. Wir versuchen zu helfen.

Schick deine Fragen einfach an:

jugendpflege@gau-algesheim.de

und wir melden uns bei dir so schnell wie möglich zurück! 

Gerne sind wir auch telefonisch bei Rückfragen von 09:00 - 15:00 Uhr erreichbar unter 0151-16217226.


Gemeinsam sind wir Stadt - Einkaufshilfe

Sie sind aktuell nicht in der Lage selbständig Ihre alltäglichen Erledigungen zu machen? Sind vielleicht alleinstehend oder alleinerziehend?

Dann bieten wir Ihnen Hilfe an! Wir erledigen für Sie den Einkauf und bringen Ihnen Ihre Lebensmittel oder Hygieneartikel direkt vor die Haustüre.

Unter folgender E-Mail-Adresse oja@gau-algesheim.de oder der Telefonnummer 06725 / 99 21 43 erreichen Sie zwischen 10 – 13 Uhr einen Mitarbeiter. Dieser wird Ihre Bestellung aufnehmen und mit Ihnen alles besprechen und klären.Wir möchten Ihnen helfen, Sie unterstützen und entlasten.

 

Melden Sie sich gerne bei uns!

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael König

Ihr Stadtbürgermeister

 

Dieses Angebot läuft in Kooperation mit der Stadt, der Sorgenden Gemeinschaft und engagierten Bürgern der Stadt Gau-Algesheim.


Evangelische Kirchengemeinde Gau-Algesheim / Ockenheim

Die Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Gau-Algesheim / Ockenheim finden Sie unter https://www.ev-kirche-gau-algesheim-ockenheim.de

Pfarrerin Hassinger steht Ihnen für ein persönliches Gespräch telefonisch unter der Telefon-Nummer 2557 oder: Ev.Pfarramt@ekgao.de zur Verfügung.

Internet: ww.ekd.de/Kirchevonzuhause 



Licht der Hoffnung / Martinus-Läuten: jeden Abend um 19:30 Uhr

Wir wollen hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Hoffnung wird in unseren Kirchen durch Kerzen symbolisiert. Jeden Abend um 19:30 Uhr wird dazu eingeladen, eine Kerze an unserem Fenster zu entzünden und so ein Zeichen der Verbundenheit nach außen zu setzen. Gleichzeitig werden die Kirchenglocken der evangelischen und katholischen Kirche läuten. Jeden Abend können wir gemeinsam ein Gebet sprechen, unseren Lieben im Geiste die besten Wünsche senden oder einfach gegenseitig an uns denken und uns bewusst machen, dass wir trotz räumlicher Distanz ganz nah beisammen sind. 


Zeitbankplus

Zeitbankplus Gau-Algesheim,

auch, oder  vielleicht gerade in Zeiten von Corona für einander da sein...

Hilfe bei Erledigung von Einkäufen, kleinen technischen Problemen u.v.m.

 

Ansprechpartner: Harro Krische

Tel. 0160 - 97907545

zeitbank-ga@gmx.de

zeitbankplus.de/gau-algesheim/zb


Unterstützung durch den Kerbejahrgang

Aktuelles bei Facebook <<-- Klick


Lieferservice von in und um Ingelheim ansässigen Restaurants und Geschäften

Auf der Internetseite „Ingelheim LOKAL Bestellen und liefern lassen“ https://ingelheim-lokal-bestellen-und-liefern-lassen.jimdosite.com finden Sie eine Übersicht der Restaurants und Geschäfte, die einen Bestell- und Lieferservice anbieten.

Gastronomen und Geschäftsinhaber können sich über ein dort befindliches Kontaktformular eintragen lassen und alle, die unsere lokalen Unternehmen mit ihrer Bestellung unterstützen möchten, finden hier eine gute Übersicht.


Mitfahrbänke      Gau-Algesheim

Die Idee wurde in der Sorgenden 

Gemeinschaft Gau-Algesheim entwickelt und wird vom Kreis Mainz-Bingen und der Stadt Gau-Algesheim finanziell gefördert. Die Fertigstellung ist im Jahr 2020  vorgesehen.

Das Konzept dient der Förderung der Nachbarschaftshilfe, des sozialen Miteinanders, der Unterstützung von

Personen mit eingeschränkter Mobilität (Gehbehinderte, Menschen ohne Auto etc.) und ist Dank der Fahrgemeinschaften ein Beitrag zum Klimaschutz.

Wo befinden sich die künftigen Mitfahrbänke im Stadtgebiet?

Die Standorte im Einzelnen:

  • Untere Bergstraße vor dem Bauhof
  • Im Hippel vor den Hochhäusern
  • Appenheimer Str. an der Radsporthalle
  • Bahnhofstr. neben der Städt. Waage
  • Berliner Str. zwischen Ingelheimer Str. und Bahnhofstr.
  • Einkaufsmärkte (am Edeka-Eingang)
  • Laurenziberg am „Kreisel“
  • Untere Langgasse, Einfahrt Parkplatz
  • Kloppgasse vor dem Eickemeyer Park

 

Es handelt sich um normale Sitzbänke mit der Aufschrift „Mitfahrbank“. 

Daneben befindet sich eine Halterung mit Logo-Schild und umklappbaren „Zielschildern“.

Die Idee

Eine alte Idee – das Trampen – erwacht in Gau-Algesheim zu neuem Leben!

Bürgerinnen und Bürger entscheiden sich spontan für eine Mitfahrgelegenheit, aus der sich ein persönliches Kennenlernen und vielleicht sogar eine regelmäßige Fahrgemeinschaft entwickeln kann!

Jedes Fahrzeug, das zu Hause stehen bleibt, ist ein Beitrag zum Umweltschutz und erspart den Gau-Algesheimer 

Bürgerinnen und Bürgern Lärm und

Gestank.

Das Konzept

Personen, die innerhalb von

Gau-Algesheim incl. Laurenziberg unterwegs sind, schwer zu tragen haben, müde nach der Arbeit oder gehbehindert sind, schnell zu Hause sein müssen, um einen Folgetermin wahrzunehmen, spontan in der Stadt etwas erledigen oder einkaufen müssen – oder auf ihrem Weg einfach mit jemandem ins Gespräch kommen möchten, setzen sich auf eine Mitfahrbank und klappen ein Zielschild auf, um ihr Ziel anzugeben. So erkennen die Fahrer/innen der vorbeikommenden PKWs sofort, ob die wartende Person das gleiche oder ähnliche Ziel ansteuert, kann gegebenenfalls anhalten und eine Mitfahrgelegenheit anbieten.

Sitzen mehrere Personen auf einer Bank, so kann ein Fahrer die gewünschten Ziele erfragen. 

An manchen Standorten gibt es auch weiße Schilder: Sie klappt man auf, wenn man sich auf der Bank nur ausruhen möchte.

Ergänzung - kein Ersatz

Die Mitfahrgelegenheiten werden nur innerhalb des Stadtgebietes und zum Ortsteil Laurenziberg angeboten. Sie er-setzen nicht die Busverbindungen des Öffentlichen Nahverkehrs in die Nachbargemeinden und den Einkaufsbus, sondern sind eine innerörtliche Ergänzung und damit ein alternatives Konzept für die spontane Fortbewegung innerhalb unserer Stadt. 

Der Weg zum Erfolg

Seien Sie ein Vorbild und laden Sie unsere Mitbürger/innen zur Mitfahrt ein, damit das Projekt erfolgreich wird! Sie tragen damit zu einem lebenswerten

Gau-Algesheim bei – gemäß dem Motto:

Gau-Algesheim … so charmant!

Hinweis: Bei einem Unfall kommt die PKW-Haftpflichtversicherung des Fahrers für Ansprüche des Mitfahrers auf.